AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Bloem-Lanzinger GesbR / Poledance Playground

 

1. Anmeldung

Die Anmeldung zu den Kursen/Veranstaltungen/Workshops etc. von Poledance Playground hat schriftlich per Anmeldeformular über die Webseite oder direkt im Studio zu erfolgen. Die Anmeldung ist auch ohne schriftliche Bestätigung durch Poledance Playground für die Teilnehmerin verbindlich und auch ohne Unterschrift für die Teilnehmerin rechtsgültig. Die Teilnehmerzahl ist auf die von Poledance Playground angebotenen Plätze beschränkt, falls die  Anzahl der Anmeldungen die von Poledance Playground angebotenen Plätze übersteigt, erfolgt die Auswahl der Teilnehmer anhand der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Mit der Anmeldung bestätigt die Kursteilnehmerin, dass sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen und akzeptiert hat.

 

2. Gebühren

Es gelten die Gebühren zum Zeitpunkt der Anmeldung. Alle Gebühren beinhalten die zum Zeitpunkt der Anmeldung in Österreich gültige Mehrwertsteuer.

 

3. Zahlungsbedingungen

Zahlungen sind nach Erhalt der Buchungsbestätigung innerhalb von 7 Tagen fällig bzw. müssen spätestens 7 Tage vor Kursbeginn ohne Abzug auf dem angegebene Bankkonto eingelangt sein. Gleiches gilt auch für Barzahlungen, die im Studio direkt getätigt werden. 

Für den Studenten/Schülerpreis ist der jeweils gültige Ausweis bei der ersten Einheit vorzuzeigen.

 

4. Rücktritt

Ein Rücktritt der Teilnehmerin bedarf der Schriftform und ist bis zum 8. Tag vor Beginn des Kurses/Veranstaltung/Workshops kostenfrei. Ausgenommen hiervon sind unsere Pole-Camps, Workshops von Externen, sowie Veranstaltungen, die auf jeden Teilnehmer mit individueller Planung vorbereitet werden. Bereits bezahlte Kursgebühren werden in Form einer Gutschrift erstattet. Bei einem kurzfristigeren Rücktritt oder Nichterscheinen wird die volle Kursgebühr berechnet. Die Teilnehmerin hat das Recht, jederzeit vor Kursbeginn eine Ersatzteilnehmerin zu benennen. Eine solche Umbuchung ist für den Teilnehmer kostenfrei. Eine nur teilweise Teilnahme einer Veranstaltung berechtigt nicht zur Zahlungsminderung.

Für Drop In Kurse gilt folgende Regelung: (Fit for Pole, Super Stretchy, Power for Pole, usw.)

Ein Rücktritt von der Teilnahme an einem Drop In Kurs bedarf der Schriftform und ist grundsätzlich bis spätestens 8 Stunden vor Kursbeginn möglich. Stornierungen können zwischen 07.00 Uhr und 17.00 Uhr (Stornierungszeitraum) entgegen genommen werden. Bei einem kurzfristigeren Rücktritt oder Nichterscheinen wird die volle Kursgebühr berechnet. Die Teilnehmerin hat das Recht, jederzeit vor Kursbeginn einen Ersatzteilnehmerin zu benennen. Ein solcher Tausch ist für die Teilnehmerin kostenfrei.

 

5. Krankheit

Nach Absprache können krankheitsbedingte Fehlzeiten der Teilnehmerin in einer anderen Kurseinheit innerhalb der aktuellen Kursreihe kostenfrei nachgeholt werden. Die Vergabe von Ersatzterminen ist abhängig von der Teilnehmerzahl in anderen Kursen und kann von der Vorlage eines ärztlichen Attests abhängig gemacht werden. Versäumte Stunden werden nicht vergütet und können grundsätzlich nicht nachgeholt werden.

 

6. Änderungen

Poledance Playground behält sich das Recht vor, aus unterschiedlichen Gründen (z.B. bei nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl, Krankheit/Abwesenheit einer Trainerin, usw.) Kurse auf ein anderes Datum zu verlegen oder abzusagen. Im Falle einer völligen Stornierung wird ein Ersatztermin angeboten oder die Kursgebühren rückerstattet. Leicht abweichende Kurszeiten am selben Tag und/oder der Einsatz einer anderen Trainerin berechtigen jedoch nicht zur Zahlungsminderung und/oder Stornierung.

 

7. Copyright und Urheberschutz

Namen und Bezeichnungen der Lehrinhalte stellt Poledance Playground zur Verfügung. Unterlagen, die im Rahmen eines Kurses zur Verfügung gestellt werden dürfen keines Falls an Dritte weitergegeben werden und dienen ausschließlich der persönlichen Nutzung durch die Teilnehmerin. Im Kurs erlernte Trainingsinhalte sowie Choreografien dürfen ohne Zustimmung des Urhebers weder entgeltlich noch unentgeltlich Dritten aufgeführt oder beigebracht werden. Die Kursteilnehmerin darf die Urheberrechte von Poledance Playground nicht verletzen.

Video- und Fotoaufnahmen, sowie deren Veröffentlichung, sind nur mit ausdrücklicher schriflticher  Zustimmung von Poledance Playground gestattet.

Alle Texte, Beschreibungen, Bilder, Videos sowie das Design unterliegen dem Schutz des Urheberrechtes und anderer Schutzgesetze.

 

8. Datenschutz

Die für den Ablauf der Veranstaltungen notwendigen persönlichen Daten der Teilnehmerin werden auf Datenträgern gespeichert. Die Teilnehmerin stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten zur Geschäftsabwicklung zu. Die Teilnehmerin kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, in diesem Falle werden die Daten nach vollständiger Abwicklung des Geschäftsvorganges gelöscht.

Poledance Playground behält sich das Recht vor Videos, Fotos und ähnliches, die im Studio aufgenommen werden, in jeglicher Form, unter anderem auch für gewerbliche Zwecke (Werbung, Homepage, Facebook, usw.) zu verwenden. Falls dies nicht erwünscht ist, kann die Teilnehmerin der Nutzung in Schriftform widersprechen.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Quelle: http://www.datenschutzbeauftragter-info.de

 

9. Haftung

Die Teilnahme an Kursen/Veranstaltungen/Workshops geschieht auf eigenes Risiko.  Alle Übungen werden - mit fachgerechter Unterstützung durch die Trainerinnen - auf eigene Gefahr durchgeführt. Die Benutzung des Poledance Playground Studios erfolgt auf eigene Gefahr. Poledance Playground haftet bei Personenschäden nur bei Verschulden der Vertreter des Poledance Playground bzw. eines ihrer Erfüllungsgehilfen bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. 

Der Kunde haftet für die durch ihn verursachten Beschädigungen an Sachen oder Räumen des Poledance Playround Studios.

Für Garderobe und mitgebrachte Gegenstände kann Poledance Playground keine Haftung übernehmen. Wir empfehlen daher, keine Wertgegenstände ins Studio mitzunehmen.  

Im Falle grob ungebührlichen Betragens (wie etwa Trunkenheit, Tätlichkeiten, Beleidigungen, etc.), Störung des Kursbetriebes oder bei offenkundiger Beeinträchtigung der Sicherheit (aufgrund des physischen oder psychischen Zustandes einer Teilnehmerin) kann die Kursleiterin die betroffene Teilnehmerin ohne Anspruch auf gänzliche oder anteilige Erstattung des bereits geleisteten Kurshonorars vom weiteren Unterricht ausschließen.

 

10. Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

Gleichzeitig verpflichten sich die Vertragsparteien in diesem Falle dahingehend zusammen zu wirken, eine gesetzlich zulässige Regelung zu finden, die der ungültigen oder unwirksamen Regelung möglichst nahe kommt.

Es gilt österreichisches Recht, Gerichtsstand Innsbruck.